Verpflichtung der neu gewählten Gemeinderäte/-innen

Nachdem die Verpflichtungsformel im Vaihinger Gemeinderat in der konstituierenden Sitzung am 24.Juli 19 gesprochen wurde, konnte der neue Gemeinderat direkt seine Arbeit aufnehmen. Kurz vor den Sommerferien wurde die Arbeitsfähigkeit des neuen Gemeinderates durch die Bennenung der verschiedenen Ausschüsse etc. sichergestellt.

Die CDU-Fraktion wird gebildet durch die CDU-Mitglieder Bend Blessing, Joachim Fischer, Erich Hangsdörfer, Stefan Leibfried, Marie-Luise Linckh (hier in alphabet. Reihenfolge des Nachnamens, B.Blessinfg nicht auf dem Bild).

Zum Start der Arbeit fand jedes Gemeinderatsmitglied eine Unterlage mit zahlreichen Hinweise, Regelungen, Gesetzestexten etc. als Hilfe für die Arbeit auf seinem Platz:

Auch nach der Konstituierung wurde gleich das gemeinsame Gespräch über die Fraktionsgrenzen hinaus gepflegt.

Auch wurden im Gemeinderat über die jeweiligen Vorschläge der Ortschaftsräte für die Ortsvorsteher abgestimmt. Hier möchten wir besonders unserem CDU-Mitglied Joachim Fischer gratulieren, der zum Orstvorsteher von Gündelbach gewählt wurde.
An dieser Stelle möchte der CDU-Stadtverband Vaihingen-Enz ebenfalls allen weiteren und bestätigten Ortsvorstehern gratulieren (Nicole Müller Riet, Helga Eberle Aurich, Anita Götz Horrheim, Matthias Sieler Enzweihingen, Rolf Allmendinger Roßwag, Matthias Siewert Kleinglattbach).

« Polit-Talk mit PStS Steffen Bilger (MdB) am 16.7.19 in Aurich Landesparteitag der CDU-BW in Heilbronn »