CDU-Vai + Steffen Bilger (MdB) haben wieder das "Ohr am Bürger" und sprechen aktiv die MitbürgerInnen an

Wieder sind viele CDU-Kandidaten für den Gemeinderat und Kreistag am Samstag vormittg auf den Marktplatz gekommen um das Gespräch mit den MitbürgernInnen zu suchen und für eine christlich-demokratisch geprägte Politik für Vaihingen zu werben.

Die Vaihinger CDU steht und wirbt für ihre Politik, die aus der Vergangenheit gelernt und die Zukunft fest im Blick hat - die Menschen, die Generationen also Jung und Alt, die Meinungen nicht gegeneinander aufbringen, sondern zusammenführen und halten will - die sich um Antworten bemüht und sie gibt und Lösungen bietet, die bestimmt nicht immer populär sind aber dafür immer verantwortbar sind.
Dieser Anspruch und diese Botschaft wurde auch im ganzen Wahlkampf auf den eingesetzten Plakaten zum Ausdruck gebracht.
(Lesen Sie unten nach den Bildern weiter)

https://www.cdu-vaihingen-enz.de/dafuer/

Besonderes Highlight auf dem Vaihinger Marktplatz war der Besuch von "unserem Mann in Berlin": dem Bundestagsabgeordnetem und Parlamentarischem Staatssekretär Steffen Bilger. Er wurde herzlich von der Vaihinger CDU und den anwesenden BürgernInnen begrüsst und gleich in Gespräche integriert.
(Lesen Sie unten nach den Bildern weiter)

Steffen Bilger dankte den Vaihiner CDU`lern und motivierte sie, sich weiterhin in der Stadt und Region für eine gute Politik einzusetzen, die dafür sorgt, dass die Stadt Vaihingen mit seinen Teilorten auch in Zukunft Orte sind, an denen Menschen Heimat finden, Familien gründen sowie gut, gerne und sicher leben und arbeiten können.
(Lesen Sie unten nach den Bildern weiter)

Auch die Stadtverbandsvorsitzende und CDU-Kandidatin für Gemeinderat und Kreistag Annkatrin Kinzinger wies in zahlreichen Gesprächen daraufhin, dass "es mit der CDU-Vai nicht zum Stillstand kommt sondern - gerade weil die CDU-Liste für die Gemeinderatswahl so jung und ausgeglichen ist - die Stadt Vaihingen mit der für die Wahlen aufgestellten Liste frischen Wind, neue Ideen, Mut und Tatkraft erwarten darf."

Zur Stärkung gab es neben frischen Erdbeeren auch wieder die leckeren CDU-Waffeln:
(Lesen Sie unten nach den Bildern weiter)

Und die Vaihinger MitbürgerInnen hatten auch wieder die Möglichkeit Ihre Wünsche, Träume und Ideen für Vaihingen auf den "Wunschzettel" zu schreiben:

« "Speed Dating" an den Vaihinger Schulen in KW 20+21 mit den CDU-Kommunalwahl-Kandidaten Wir gratulieren "unserem Mann in Brüssel + Strassburg" »