Rainer Wieland ist wieder zum Vizepäsidenten des Europäischen Parlamentes gewählt

In dieser Woche begann die Amtszeit des 9. direkt gewählten Europäischen Parlaments. Zu Beginn fanden auch die Wahlen zum neuen Parlaments-Präsidium statt.

Dabei wurde Rainer Wieland (Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Ludwigsburg) mit großer Mehrheit wiederholt zum Vizepräsidenten des 9. Europäischen Parlaments gewählt. Mit 516 von 661 gültigen Stimmen und damit der absoluten Mehrheit im ersten Wahlgang erzielte er das drittbeste Ergebnis. Er ist somit zum fünften Mal in Folge in das Präsidium des Europäischen Parlamentes gewählt worden.

Dazu sagt Annkatrin Kinzinger - Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Vaihingen-Enz - "wir freuen uns riesig mit Rainer Wieland und gratulieren ganz herzlich zu dem tollen Ergebnis! Es zeigt wieviel Vertrauen in ihn und seine bisherige gute Arbeit - zurecht und über Fraktionsgrenzen hinweg - gesetzt wird."

« Wahlkampf-Endspurt am Marktplatz - Sa., 25.Mai am Vortag zur Gemeinderats- und Europawahl Polit-Talk mit PStS Steffen Bilger (MdB) am 16.7.19 in Aurich »