... und bittet um Ihr Vertrauen und Ihre Stimmen bei der Wahl zum Gemeinderat und Kreistag am 26. Mai 2019!

Wir haben uns überlegt: sollen wir viel Text schreiben und alles in tolle Worte fassen? Oder sollen wir es auf den Punkt bringen um was es uns geht und was uns unter den Nägeln brennt? Für letzteres haben wir uns entschieden.

Wir wollen kurz und präzise sagen was uns wichtig ist - keine Luftschlösser malen oder Märchen erzählen. Keine Versprechungen machen von denen später keiner mehr was weiss und die sich wahrscheinlich nicht umsetzen lassen (und dann die Schuld dafür natürlich bei den anderen suchen...).

Wir machen es anders - weil wir mitten im Leben stehen, tagtäglich in Vaihingen und seinen Teilorten unterwegs sind und uns die Stadt nicht nur heute sondern auch in Zukunft am Herzen liegt.
Von uns erhalten Sie nur wenige Worte - aber dafür ganz deutliche - damit jeder vor der Wahl weiss, woran er mit uns ist!


WIR WOLLEN:

Gemeinsam für Vaihingen.

Alle Generationen einbinden, um erfolgreich die Zukunft zu gestalten.

Deshalb sind wir kein überalterter, verkrusteter, engstirniger "Haufen" sondern treten im Team als "Alte Hasen" und "Junge Hüpfer" mit einer guten Mischung aus Jung und Alt an.

So profitieren wir von der umfangreichen Erfahrung der "Alten Hasen" und weiten den Blick durch die vielen Ideen, Sichtweisen und Innovationen der "Jungen Hüpfer".

Zusammen wollen wir halten und zusammen blicken wir nach vorne.

WIR WOLLEN:

Tante Emma für Oma Martha.

Nachversorgung auch in den Teilorten sichern.

Nicht nur schlimm wenn Oma Martha im Ort keine Lebensmittel mehr kaufen kann und auf die Mitnahme anderer angewiesen ist um zum Supermarkt zu kommen.

Mal überlegt, was für eine Öko-Bilanz die Einkaufsfahrt mit dem Auto in die City hat um mal eben noch die vergessene Kleinigkeit zu besorgen?

Zu Fuss oder mit dem Rad zu Tante Emma um die Ecke wäre besser - und da trifft man auch noch Bekannte zum schwätzen...

Dennoch - und das wiederspricht sich nicht: wir wollen uns auch einsetzen, dass der Einzelhandel und die Gastronomie in der City bleiben, attraktiv sind (dafür brauchen sie sichere und planbare Rahmenbedingungen) und die Stadt beleben. Denn in eine blühende Stadt geht man gerne und die zieht die Leute an.

Auch hier gilt: warum in die Metropolen fahren wenn doch vor der Haustüre Gutes angeboten wird?

WIR WOLLEN:

Zukunft wird bei uns gebildet.

Kinder sind unsere Zukunft! Hört sich gut - deshalb bekommt das auch jede Generation zu hören. Aber: dabei soll es nicht bleiben!

Weil wir wissen, dass sich Lernen und weiterbilden lohnen und man es nur gerne macht, wenn man auch Spass dabei hat.

Dafür wollen wir uns einsetzen, dass unsere Kinder beste Vorraussetzungen haben, um zu lernen ihr zukünftiges Leben erfolgreich und selbständig zu meistern. Egal, von wo sie herkommen.

Und die Voraussetzungen müssen früh geschaffen sein. Deshalb muss das Kita-Angebot ausgebaut und Schulen stetig modernisiert werden. Damit sie Schritt halten können mit den Entwicklungen - um heute nicht das Veraltete von gestern weitergeben zu müssen, weil anderes nicht zur Verfügung steht.

WIR WOLLEN:

Vier Wände für jeden Geldbeutel.

Das eigene Nest - die eigenen 4-Wände: das ist das Schönste was man sich als junger Mensch mit Familie wünscht!

Nur: leider oftmals unerschwinglich - und damit ist der Traum geplatzt.

Wir möchten uns dafür einsetzen, dass bezahlbarer Wohnraum für Familien geschaffen wird - und zwar durch ein flächenschonendes und ökologisches, resourcenschonendes und zukunftorientiertes Gesamtkonzept.

Damit es jetzt und für zukünftige Generationen lebens- und wohnenswert wird in Vaihingen an der Enz.